Firmengeschichte

Die Firmengeschichte

Inserate über Inserate, mit der Hoffnung Kunden zu gewinnen. So sah die Selbständigkeit im Frühling 1999 für Heike aus. Viel hatte sich getan und nun war es endlich soweit: Elektro Heike wurde als eigenständiges Unternehmen gegründet. Zunächst handelte es sich um einen Einmann(-frau)betrieb. Doch schon nach kurzer Zeit konnte das Unternehmen seinen ersten Lehrling für sich gewinnen.

Bis heute wurden in unserem Betrieb mehrere Elektriker und Elektrikerinnen ausgebildet. In den 20 Jahren, in denen Elektro-Heike besteht hat sich viel getan. Während das Unternehmen zu Beginn darauf angewiesen war, Flyer zu verteilen und Inserate zu schalten, so eilt ihnen heute der gute Ruf voraus. Nie hätte sich Heike träumen lassen, dass die meisten ihrer Kunden irgendwann mal durch Mundpropaganda und die Reputation des Unternehmens zu ihr kommen.

Elektro-Heike steht nicht nur für Qualität und Zuverlässigkeit, sondern auch für Fortschritt. Spezialisiert hat sich das Unternehmen auf die Installation von KNX-Anlagen. Hierbei ist es möglich, Elektroinstallationen über das eigene Smartphone zu steuern. In diese Anlagen steckt die Unternehmensgründerin all ihre Erfahrung und ihr Wissen aus über 30 Jahren Arbeitserfahrung.

All dies mit einem Ziel: Ihren Kunden den Alltag zu erleichtern. Egal ob es um die externe Steuerung von Heizung, Beleuchtung, Radio oder der heimischen Kaffeemaschine geht: Mit Elektro-Heike kann so ziemlich jedes elektronische Gerät in Ihrem Haushalt über Smartphone oder Bedienpaneel steuerbar gemacht werden.

Sie möchten gerne wissen, was KNX-Anlagen noch alles können? Hier erfahren Sie mehr:

KNX-Anlagen